Nach der Verletzungspause: so nehmen Sie das Training wieder auf

Wer Sport treibt, der ist in der Regel fit und gesund. Der Körper ist trainiert und stark. Trotzdem passieren gerade beim Sport immer wieder Unfälle oder Verletzungen, die eine Auszeit in Sachen Training nötig machen. Hier kommt es ganz darauf an, wie schwerwiegend die Verletzung ist. Handelt es sich zum Beispiel um die Zerrung eines Muskels im Bein, dann kann diese Beeinträchtigung nach einigen Tagen wieder verflogen sein. Hat man sich aber zum Beispiel einen Unterschenkel gebrochen, dann ist mit der Fähigkeit, sich sportlich zu betätigen für einige Wochen oder Monate nicht zu rechnen. Es gibt dann auch Sportverletzungen, die vielleicht eine Ausübung des Lieblingssportes überhaupt nicht mehr zulassen. So kann man sich den Knöchel so kompliziert brechen, dass man immer Schmerzen haben wird, wenn man fester auftritt oder den Fuß länger belastet.

Langsam muss man sich an die Belastung herantasten

Wenn man nun mal aber nicht vom Ernstfall ausgeht und annimmt, dass man nach einer Verletzung früher oder später wieder sporteln kann und will, dann sollte man nicht gleich in medias res gehen. Einige Dinge sind hierbei zu beachten. Zunächst sollte man den Kreislauf langsam wieder darauf vorbereiten, sich anstrengen zu müssen und in Schwung zu kommen. Dies ist vor allem wichtig, wenn man einige Wochen den Körper relativ still halten musste und Anstrengungen vermeiden sollte, um die Heilung der Verletzung nicht zu behindern. Hier bietet sich ein tägliches leichtes Joggen an, das man von Tag zu Tag auch leicht steigern kann. Ebenso kann man dann den eigenen Sport wieder aufnehmen. Ein Fußballer sollte also zum Beispiel nicht gleich ein komplettes Spiel mitspielen oder die ganze Trainingseinheit der Sportfreunde mitbestreiten. Schritt für Schritt sollte man den betroffenen Körperteil an die Belastung gewöhnen.

Der Orthopäde betreut in Sachen Trainingsbeginn

Meist ist man nach einer Sportverletzung in orthopädischer Behandlung. der Orthopäde weiß genau, wann und wie man wieder in den Sport hineinkommt. Doch wie findet man zunächst den entsprechenden Orthopäden? Man kann einfach bei Google die relevanten Stichwörter eingeben, wie etwa “berlin steglitz orthopäde” und schon kommen die entsprechenden Praxen auf den Schirm. So nimmt man seinen Sport nach der Verletzungspause unter medizinischer Betreuung zur richtigen Zeit wieder auf und ist bald wieder fit.