9 Stress – Prog. Muskelentspannung am Arbeitsplatz

Entspannen Sie sich beim Sitzen.

In einer ruhigen Minute setzen Sie sich hin wie ein Droschkenkutscher: Legen Sie die Hände in den Schoß, lassen Sie Kopf und Schultern heruntersinken, der Rücken rundet sich dabei; und atmen Sie ruhig in den Bauch.

Versuchen Sie das dynamische Sitzen als erholsame Abwechslung zu nutzen: „Rollen Sie Ihr Becken langsam mit kleinen kreisenden Bewegungen über die Sitzfläche, heben Sie im ruhigen Wechsel die linke und die rechte Seite Ihres Beckens an

Der Oberkörper bleibt dabei bei beiden Übungen aufrecht.

Wenn Sie länger stehen müssen, geben Sie Ihrer Muskulatur etwas Erholung, wenn Sie wechselseitig, d.h. dynamisch, belasten: Pendeln Sie mit Ihrem Körper zwischen Fußballen und Fersen vor und zurück, verlagern Sie Ihr Körpergewicht mal auf den rechten, mal auf den linken Fuß.

Machen Sie auch Pausen!

Kurze Bewegungs- und Entspannungsübungen können den Regenerationseffekt noch steigern. Machen Sie ggf. Termine mit sich selbst, z.B. für eine stille (Halbe-, Viertel-)Stunde, in der Sie nicht gestört werden wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *