Stress – was ist das?

Wir beginnen wie es sich gehört am Anfang. Da der Vortrag etwas zu lang für einen groeßne Beitrag ist haben ich ihn aufgeteilt. Es empfiehlt sich daher alle Beiträge in dieser Kategorie zu lesen um den Überblick zu bekommen.

Definition „Stress“:
„Stress ist eine Störung des Gleichgewichts zwischen Belastung und Erholung.“
Ursprünglich:

Reaktionsmuster des Menschen zur Vorbereitung auf Kampf oder Flucht im Falle eines Angriffs auf Leib und Leben. Die biologische Stressreaktion diente dazu, sämtliche Körper- und Lebensfunktionen auf Maßnahmen zur Sicherung des eigenen Überlebens auszurichten.


Wirkung/Verlauf:

Erläutert an einem Beispiel:

Ein Urzeit-Jäger hört im Gebüsch ein Knacken. Er sieht einen Bären auf sich zu kommen.

  1. Alarmphase:
    Aktivierung des vegetativen Nervensystems (Beschleunigung Herzschlag und Atmung), Anspannung der Muskulatur.
  2. Handlungsphase/Widerstandsphase
    Angriff oder Flucht unter Verbrauch bereitgestellten Energien, Bewältigung der Situation, der Bär wird vertrieben, erlegt oder der Jäger kann dem Bären entkommen.
  3. Erholungsphase:
    Ausruhen/Regeneration, Auffüllen der Energiespeicher, Erschöpfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *