4 Stress – Eustress, Dysstress, Stresstypen

Dysstress:

Stressor -» persönliche Einschätzung: Bedrohung oder Zumutung!

„Das geht bestimmt schief.“

–> negative Stressreaktion

Eustress:

Stressor -» persönliche Einschätzung: Herausforderung oder lösbare Aufgabe

„Ich kann das schaffen.“

–> keine Stressreaktion / Stress wird aktiv bewältigt

Typen

Typ-A-Menschen sind im Allgemeinen leicht erregbar, aufbrausend und nervös. Sie neigen bei Dauerstress zu Erkrankungen   wie   z.B.   Bluthochdruck oder Herzinfarkt.

Typ-B-Menschen sind äußerlich ehre ruhig und “schlucken ihren Ärger hinunter“. Sie sind bei Dauerstress besonders anfällig für Magen-und Darmbeschwerden bis hin zu Magen-Darm-Geschwüren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *