Kondition oder Kraft – Was ist wichtiger für die Gesundheit?

Regelmäßige Bewegung hält uns fit und gesund. Das Risiko an Krankheiten wie einem Herzinfarkt, Schlaganfall oder allgmein Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken, wird durch Sport deutlich gesenkt. Möchte man etwas für seinen Körper und die eigene Gesundheit tun, fragen sich die meisten Sportanfänger oft, was wichtiger ist – Kondition oder Kraft? Generell gilt, dass beide Trainingsformen gut für die Gesundheit sind, ein paar Unterschiede gibt es aber doch, die ich euch im Folgenden zeigen werde:

Continue reading

Entspannungspraktiken für Berufssportler

Wer sportlich viel leistet und sogar als Berufssportler arbeitet, der braucht bestimmte Entspannungspraktiken, um wieder neu durchstarten zu können, was vor allem für Berufssportler durchaus sehr relevant sein kann, um den Anschluss nicht zu verlieren. Wenn die Muskeln Höchstleistung erbringen müssen, dann kann es sein, dass sie verhärten, weil sie sich aus einer natürlichen Schutzfunktion heraus einer stärkeren und weiteren Belastung entgegen stellen wollen. Dagegen haben Sportwissenschaftler die geeigneten Techniken heraus gearbeitet, damit die Sportler, die ihr bewegungsintensives Hobby zum Beruf gemacht haben, lange Zeit fit und leistungsfähig sein können.

Continue reading

Ausgleichsübungen für Profisportler

Wer im Profisport aktiv ist, der trainiert viel und meist auch sehr hart, um erfolgreich zu sein und braucht genauso dringend auch Ausgleichsübungen, um langfristig körperlich hohe Leistungen erbringen zu können und um gesund zu bleiben. Es gibt ganz verschiedene Arten von Sport, bei denen man immer den vollen Körpereinsatz braucht. Man sollte auch darauf achten, dass man immer auch die mentale Entspannung braucht, um gesund zu bleiben. Interviewt man Spitzensportler, so erfährt man die unterschiedlichsten Ausgleichsübungen. Continue reading

Überlastungen erkennen und verhindern

Die Gesundheit des Menschen ist abhängig von einem ausgeglichenen Leben, das er führt. Die Traditionelle Chinesische Medizin, kurz TCM genannt, hat diese Aussage als Grundsatz. Dieses Motto gilt für ausgenommen alle Bereiche des Lebens. Überlastungen sollen erkannt und verhindert werden. Der menschliche Organismus ist sehr komplex und somit auch vielschichtig. Zum einen gibt es die mentale Ebene und die physische Ebene. Innerhalb dieser beiden Bereiche wird unterschieden zwischen diversen Aspekten, die Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden haben.

Nach der Verletzungspause: so nehmen Sie das Training wieder auf

Wer Sport treibt, der ist in der Regel fit und gesund. Der Körper ist trainiert und stark. Trotzdem passieren gerade beim Sport immer wieder Unfälle oder Verletzungen, die eine Auszeit in Sachen Training nötig machen. Hier kommt es ganz darauf an, wie schwerwiegend die Verletzung ist. Handelt es sich zum Beispiel um die Zerrung eines Muskels im Bein, dann kann diese Beeinträchtigung nach einigen Tagen wieder verflogen sein. Hat man sich aber zum Beispiel einen Unterschenkel gebrochen, dann ist mit der Fähigkeit, sich sportlich zu betätigen für einige Wochen oder Monate nicht zu rechnen. Es gibt dann auch Sportverletzungen, die vielleicht eine Ausübung des Lieblingssportes überhaupt nicht mehr zulassen. So kann man sich den Knöchel so kompliziert brechen, dass man immer Schmerzen haben wird, wenn man fester auftritt oder den Fuß länger belastet.

Kreislaufprobleme beim Training?

Wer Sport macht, der bringt seinen Kreislauf in Schwung. Das gilt für so ziemlich jede Sportart. Es gibt natürlich Besonderheiten wie etwa Schach. Hier ist das Gehirn in Hochleistung und natürlich muss der gesamte Organismus auch gut durchblutet sein, damit dieses genug Sauerstoff bekommt. Bei den anderen Sportarten sollte man sich auch nicht immer komplett verausgaben und eine Sensibilität entwickeln dafür, was dem eigenen Körper guttut und was nicht. So kann man nämlich Kreislaufproblemen aus dem Weg gehen.

Gesunde Ernährung und bessere Fitness

Die persönliche Fitness ist ein wichtiger Grundstein für die dauerhafte Gesundheit. Man kann natürlich nicht alle Krankheiten durch viel Sport und Bewegung abwehren, aber das Wohlbefinden steigert regelmäßiges Training auf jeden Fall. Außerdem ist es eine gute Prävention gegen Haltungsschäden sowie Bandscheibenvorfälle, wenn Sie Ihre Muskulatur stärken. Neben dem richtigen Training, am besten unter Aufsicht eines Personal Trainers, ist vor allem auch eine gute Ernährung wichtig, um die gewünschten Effekte zu erzielen.

Ernährung beim Krafttraining

Wer professionell oder in seiner Freizeit Krafttraining betreibt, sollte gut auf seine Ernährung achten. Da das Krafttraining als primäres Ziel den Aufbau von Muskelmasse verfolgt, sollte sich der Sportler einen Ernährungsplan erstellen und diesen auch penibel einhalten. Nur so kann garantiert werden, dass innerhalb kürzester Zeit die maximale Kraft aufgebaut werden kann. Wer sich nicht an den vorgegebenen Ernährungsplan hält, wird dies schnell merken. Er wird weniger erfolgreich sein als seine Mitsportler im Fitnessstudio. Er schöpft also nicht sein volles Potenzial aus. Um dies jedoch zu ermöglichen, sollte der Sportler darauf achten, genügend Proteine zu sich zu nehmen und die Menge an zugeführten Kohlehydraten zu reduzieren. Continue reading

Anregungen für das Training aus der Kinderwelt

Ganz allgemein gesprochen ist das Personal Training natürlich eher eine Sache für Erwachsene, denn Kinder kommen nur äußerst selten auf die Idee einen Personal Trainer für ihre Fitness zu engagieren 😉 , denn sie haben das auch gar nicht nötig. Kinder sind für sich selbst nämlich der beste Personal Trainer und halten sich Tag täglich durch Herumtoben und ausgelassenes Spielen fit. Von dem Bewegungsdrang und der Motivation, die Kinder für Sport und Spiel aufbringen, könnte sich so mancher Erwachsener noch eine Scheibe abschneiden. Continue reading

Kundenverwaltung für Personal Trainer

Als Personal Trainer muss man für jeden seiner Kunden einen abgestimmten Trainings- und Diätplan erstellen. Veränderungen und Fortschritte müssen genau dokumentiert und archiviert werden. Da kann schnell ein ganzer Haufen Papierkram anfallen, der aber nicht vernachlässigt werden darf. Um die Dokumentation und Verwaltung von Kundendaten zu vereinfachen, wurde das CRM entwickelt.
Continue reading